Vortrag von Prof. Dr. Angela Borgstedt: Aufrechter Gang

am 16.11.2017 im Rathaus der Stadt Fellbach

Vortrag: Aufrechter Gang - Zum Verhältnis von Widerstand in der NS-Zeit und Zivilcourage heute
Ein Vortrag anlässlich des 75. Todestags von Pater Albert Eise im Rathaus der Stadt Fellbach.

Termin: Donnerstag, 16. November 2017, 19 Uhr
Ort: Rathaus Fellbach, Großer Saal

Referentin: Prof. Dr. Angela Borgstedt, Geschäftsführerin der Forschungsstelle „Widerstand gegen den Nationalsozialismus im deutschen Südwesten“, Universität Mannheim


Die Stadt Fellbach und die Pfarrei Christus König im Teilort Oeffingen gedenken 2017 des 75. Todestages von Pater Albert Eise. Er verstarb als Opfer des NS-Regimes am 3. September 1942 im KZ Dachau. Zum Abschluss der Gedenkveranstaltungen wird Frau Dr. Borgstedt auf dem Hintergrund ihrer Forschungen im Lande eine Bilanz auch mit Blick auf die gegenwärtigen Herausforderungen an die Zivilgesellschaft ziehen. Der Titel knüpft bewusst an die Forderung Ernst Blochs nach dem „aufrechten Gang“ wie auch die aktuelle Debatte „Was befähigt zu widerstehen?“ an.

Programm

Der Eintritt zum Vortrag ist frei.
Kostenlose Karten können beim i-Punkt Fellbach angefordert werden, Tel.: 0711-58 00 58.

Informationen: Kulturamt Fellbach, 0711/5851-364, kultur-amt@remove-this.fellbach.de


Links:

www.gedenkstaetten-bw.de/vortrag_angela_borgstedt.html



© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de