Wanderausstellung Georg Elser


Die Wanderausstellung „Ich habe den Krieg verhindern wollen – Georg Elser und das Attentat vom 8. November 1939“ ist ein Angebot der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, realisiert mit Förderung durch die Baden-Württemberg Stiftung.

Am 8. November 1939 verübte der Schreiner Johann Georg Elser aus Königsbronn einen Bombenanschlag auf Adolf Hitler. Er wollte ihn töten, um ein „noch größeres Blutvergießen“ zu verhindern. Doch der Anschlag im Münchner Bürgerbräukeller verfehlte sein Ziel. Hitler verließ wenige Minuten vor der Explosion den Versammlungssaal. Georg Elser wurde noch am selben Tag verhaftet und nach nahezu sechsjähriger Isolationshaft am 9. April 1945 im Konzentrationslager Dachau ermordet.

Diese Wanderausstellung zeigt die politisch-moralische Motivation Elsers und seinen aktiven Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Insgesamt 29 Ausstellungsfahnen stellen sein Leben, die Hintergründe zum Bombenanschlag sowie die anschließenden Vernehmungen durch die Gestapo dar.

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg setzt sich für die Erinnerung an Georg Elser und seinen Widerstand gegen Hitler und den Nationalsozialismus ein.


Auf dieser Homepage haben Sie die Gelegenheit sich genauer über die Wanderausstellung, ihre Inhalte und Ausleihbedingungen, sowie die Person Georg Elser informieren.

Unter dem Menüpunkt  Termine u. Orte finden Sie die nächsten Möglichkeiten die Ausstellung zu besuchen.


Inhaltlich Verantwortliche:

  • Peter Steinbach
    Prof. Dr. Peter Steinbach ist 1948 in Lage geboren. Er ist seit 1989 wissenschaftlicher Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin und seit dem Wintersemester 2007/2008 Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Mannheim.
  • Johannes Tuchel
    Prof. Dr. Johannes Tuchel ist 1957 in Hamburg geboren. Er leitet seit 1991 die Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin und ist seit 1994 Geschäftsführer der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Außerdem ist er seit 2008 außerplanmäßiger Professor am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der FU Berlin.

 

Heft aus der Reihe MATERALIEN

 

„Ich habe den Krieg verhindern wollen.“
Der Hitler-Gegner Georg Elser und sein Attentat vom 8. November 1939 – die Motive, Vorbereitungen und Folge.

Bestellen
Download als PDF (6,1 MB)

 
 
 
 
 

Ausstellung Georg Elser

 

Die Ausstellung kann ausgeliehen werden
weitere Informationen

 
 
 
 
 

Kontakt Ausstellung Izieu

 

Abt. Demokratisches Engagement
Irene Rüber
Paulinenstr. 44-46
70178 Stuttgart
Tel.: 0711.16 40 99 57
Fax: 0711.16 40 99 55
irene.rueber@remove-this.lpb.bwl.de

 
 
 
 

© 2016 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de