Publikationen der LPB

 

Die Nacht als die Synagogen brannten

Texte und Materialien zum 9. November 1938

als Bausteine ausgearbeitet

Hrsg: LpB, 1998

Die Dokumentation versteht sich nicht als eine für Baden-Württemberg "flächendeckende", sondern sie will bewußt thematische und strukturelle Schwerpunkte setzen, nach denen die Auswahl der Materialien und Quellen erfolgte. An keiner Stelle soll deshalb ein Anspruch auf "Vollständigkeit" erhoben werden.

Trotz einer als hinlänglich gut zu bewertenden Erforschung der historischen Abläufe vor Ort bleibt das Gesamtgeschehen des Novemberpogroms 1938, auch unter Fachhistorikern, für verschiedene Deutungsmuster offen.

INHALT 

I. Einleitung (Bundespräsident Richard von Weizsäcker)

1. Vorbemerkungen

2. Enzyklopädisches Stichwort: "Reichskristallnacht"

3. Antisemitismus, Rassismus und Lebensraumdoktrin

4. Phasen der NS-Judenpolitik
    Antijüdische Gesetze und Verordnungen

5. Der historische Ort der "Reichskristallnacht" - Novemberpogrom 1938

6. Bilanz des Novemberpogroms

7. Deutungen

II. Quellen und Dokumente

1. Kommentare

2. Einzelquellen und Dokumente (S. 29-70):
Wir bitten um Verständnis, daß wir die umfangreiche Quellen-Sammlung nicht ins Internet übertragen. Bitte fordern Sie bei Interesse die gedruckte Ausgabe an

3. Anmerkungen zu den Quellen (S. 71-82)

III. Literturhinweise und Medien

1. Allgemeine Literatur
2. Lokalstudien
3. Weitere Literaturhinweise
4. Filme, Videos, Dia-Serien

Redaktion:
Karl-Ulrich Templ
Landeszentrale für politische Bildung, Fachreferat Lehrerfortbildung
Claudia A. Zonta

Mitarbeiter:

Myrah Adams
Dr. Benigna Schönhagen
Thomas Stöckle

Die abgedruckten Beiträge stellen keine Meinungsäußerung des Herausgebers dar. Sie dienen lediglich der Unterrichtung und Meinungsbildung.


Der Artikel ist nicht lieferbar.


HTML-Ansicht Download PDF 6,7 MB



© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de