Gedenkstätten

 

Publikationen der LPB

 

Reihe MATERIALIEN

"Es war ein Ort, an dem alles grau war..."

Die Deportation der badischen Jüdinnen und Juden nach Gurs im Oktober 1940

Lieferung ab November 2020.

„Es war ein Ort, an dem alles grau war …“ – so lautet der Titel des neuen Lese- und Arbeitshefts in der Reihe MATERIALIEN über die Deportation der badischen Jüdinnen und Juden nach Gurs am 22./23. Oktober 1940. Die Publikation, beleuchtet die Verfolgung und Entrechtung der jüdischen Bevölkerung seit 1933, die Ereignisse und Reaktionen auf die Deportation in das Internierungslager Gurs in Südwestfrankreich 1940 und das weitere Schicksal der Deportierten, von denen viele in den Vernichtungslagern im Osten Europas ermordet wurden.


Das neue Lese- und Arbeitsheft in der Reihe MATERIALIEN ist in enger Zusammenarbeit mit dem Förderverein Mahnmal zur Erinnerung an die nach Gurs deportierten badischen Jüdinnen und Juden in Neckarzimmern entstanden. Die Texteinheiten und Arbeitsmaterialien wurden von Jürgen Stude, dem Vorsitzenden dieses Fördervereins und des Fördervereins Ehemalige Synagoge Kippenheim e. V., und Florian Hellberg, Gymnasiallehrer für die Fächer Deutsch und Geschichte in Lahr und Landeskundebeauftragter des Regierungsbezirks Freiburg erstellt. Sie geben einen Überblick über die Geschehnisse, die in Zusammenhang mit der Deportation der badischen Jüdinnen und Juden nach Gurs stehen, und regen zur vertieften Auseinandersetzung mit den Themen Antisemitismus, Kollaboration oder Zivilcourage an. Der Fokus liegt auf der Perspektive der Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung; der Blick wird aber auch auf die Verantwortlichen für die Deportation gelenkt. Thematisiert werden auch das Gedenken und die Erinnerung an die Deportation nach Gurs seit 1945.


INHALT
 

Vorwort
 

Einführung
 

Texteinheiten und Lernziele

  • T 1 Die Situation der badischen Jüdinnen und Juden
  • T 2 Die Deportation der badischen Jüdinnen und Juden am 22. und 23. Oktober 1940
  • D 1 Didaktischer Zugang: Fotografien als Quelle
  • T 3 Reaktionen auf die Deportation
  • T 4 Die Beraubung der Deportierten
  • T 5 Fahrt ins Ungewisse
  • T 6 Die Zurückgebliebenen
  • D2 Didaktischer Zugang: Videografierte Zeitzeuginnen und Zeitzeugen
  • T 7 Das „Frankreich der Lager“ – und das Lager Gurs bis Oktober 1940
  • T 8 Ankunft und Leben im Lager
  • D 3 Didaktischer Zugang: Ideologiekritik
  • T 9 Deportationen in die Vernichtungslager
  • T 10 Die Verantwortlichen
  • T 11 Das Gedenken an die Deportation vom 22. und 23. Oktober 1940


Arbeitsmaterialien und Aufgaben

  • Inhaltsverzeichnis und Hinweise: Übersicht über die Arbeitsblätter A1 bis A11
    mit Materialien, Arbeitsauf trägen und Aufgaben zu den jeweiligen Texteinheiten
    A 1 bis A 11 30 bis 51


Begleitmaterial

  • Deportationsorte – Übersichtskarte
  • Historische Ereignisse der NS-Zeit, Gedenken an Gurs – Zeittafel
  • Das „Mahnmal zur Erinnerung an die am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportierten badischen Jüdinnen und Juden“ in Neckarzimmern
  • Gedenkstätten und Erinnerungsorte in Baden-Württemberg
  • Gedenkstätten in Frankreich


Anhang

  • Adressen, Kontakte, Links
  • Literaturhinweise
  • Veröffentlichungen der LpB

HINWEIS:
Datenbank zu allen nach Gurs Deportierten
Internetangebot des Landesarchivs Baden-Württemberg in Kooperation mit vielen Partnern. Das im März 2020 begonnene Projekt soll fortlaufend aktualisiert werden und enthält Kurzbiogramme der Deportierten aus Baden, der Pfalz und dem Saarland sowie weiterführende Links, insbesondere zu den Gedenkbüchern von Kommunen und Landkreisen und zu archivalischen Quellen.
www.leo-bw.de/themen/gurs


LpB
Stuttgart 2020
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Download 4,9 MB