Gedenkstätten

 

„Das Paradoxe an unserer deutschen Geschichte ist, dass wir aus negativen Lektionen die positiven Werte der Achtung des Anderen und des Eintretens der Menschenrechte erworben haben. Diese Erinnerung ist nicht rückwärts gewandt sondern ein wichtiger Teil unserer politischen Kultur.“

Professor Dr. Aleida Assmann, Universität Konstanz, in ihrer Rede „Die transformatorische Kraft der Erinnerung“ im Landtag von Baden-Württemberg am 27. Januar 2012



 

Aus den Gedenkstätten:


BEITRÄGE AUS DEN GEDENKSTÄTTEN -2011 bis 2016
mit Hinweisen auf Veranstaltungen, Aussstellungen und weiterführenden Informationen finden Sie  unter dem Menüpunkt : Aus den Gedenkstätten (Unter Start, in der linken Menüstruktur dieser Seite)